News

Agonoize kehrt mit neuer EP „Blutgruppe Jesus (-) / Schmerzpervers 2.0“ zurück

Nach fast fünf Jahren kehrt die Hellectro/Dark-Electro Band Agonoize mit der brandneuen EP „Blutgruppe Jesus (-) / Schmerzpervers 2.0“ und einem offiziellen Videoclip zurück!

Anzeige

Über Agonoize

2002 wurde die Band von Mike Johnson und Oliver Senger gegründet. Anschließend trat der Sänger Chris L., den die beiden in einem Berliner Club kennenlernten, der Band bei. Das erste Album von Agonoize erschien 2004 und hieß Assimilation: Chapter One. Anschließend folgten die EPs Paranoid Destruction und Open the Gate/to Paradise. 2005 erschien eine weitere EP namens V 2.0 – Evil Gets an Upgrade, sowie das Album 999. Im darauffolgenden Jahr erschien die limitierte EP Ultraviolent Six. Das Album Sieben folgte im jahr 2007 und 2009 Hexakosioihexekontahexa.
Zu den bekanntesten Tracks der Künstler gehören Songs wie Koprolalie, Glaubenskrieger und Staatsfeind.

Agonoize wird als Aggrotech, Hellektro und Dark-Electro bezeichnet. Dies zeichnet sich aus durch überwiegend schnelle, technoide Sounds mit elektronisch verzerrtem Gesang. Die Texte sind oftmals provokant und handeln vom Bösen, Widerstand gegen die Gesellschaft („Use Your Brain and Think About it„) und sind stellenweise auch mit obszönen Ausdrücken wie beispielsweise in Koprolalie untermalt. Live ist die Band auch für den Einsatz von Kunstblut und -sperma bekannt.

Agonoize – Blutgruppe Jesus (-) / Schmerzpervers 2.0

Die EP Blutgruppe Jesus (-) / Schmerzpervers 2.0* enthält den exklusiven Track Bleed For Me, welcher nur auf dieser Veröffentlichung erhältlich ist, und zwei Remixe von Funker Vogt und Centhron. Gemastert von Gerrit Thomas (Funker Vogt), enthält die EP insgesamt 5 Songs. Die EP könnt ihr unter anderem auf Amazon* bekommen.

Trackliste

  1. Blutgruppe Jesus (-) (Absolution)
  2. Schmerzpervers 2.0 (Verlängert)
  3. Bleed For Me
  4. A Vampire Tale (Funker Vogt Rework)
  5. Schmerzpervers 2.0 (Centhron Remix)

Musikvideo: Blutgruppe Jesus (-)

 

Agonoize – Neues Album ‚Midget Vampire Porn‘

Foto: Nachtwerk Karlsruhe / Release Party

Das neue Album Midget Vampire Porn* erscheint am 25.10.2019. Passend zum Release wird es im Ländle im Nachtwerk Karlsruhe am 26. Oktober 2019 eine Release-Party geben.

 

 

 

Quellen: Agonoize / Wikipedia

* = Affiliate-Link. Wenn ihr über einen solchen Link in einen Shop gelangt und dort etwas kauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision. Am Preis ändert sich bei euch natürlich nichts.

0 0 votes
Article Rating

———————————————————

DarkBW.com ist für euch kostenlos.

Wenn ihr gerade etwas bestellen wollt, würden wir uns freuen, wenn ihr das über einen der folgenden Links tut:

Wenn ihr über einen dieser Links in einem Shop einkauft, bekommen wir eine kleine Provision, ohne dass es für euch mehr kosten würde. Damit unterstützt ihr die Arbeit von DarkBW.com. Weitere Links und mehr dazu könnt ihr hier lesen.

———————————————————

Emmanuel

Hallo! Ich bin der Gründer von DarkBW und bin in erster Linie für die Verfügbarkeit der Seite zuständig. Ich habe das Projekt im September 2018 begonnen und im März 2019 mit dem Ziel einen gemeinsamen Ort für die schwarze Szene zur Verfügung zu stellen veröffentlicht. Ein Ort an dem man sich über aktuelle Geschehnisse der Szene informieren kann, Tipps erhält und neue Leute kennen lernt. :-)

Letzte Beiträge

Blutengel – Erlösung. The Victory of Light Alben Rezension

Nachdem bereits im März 2021 mit Fountains of Destiny ein Cover-Album der Dark-Pop-Band erschien, bringt…

2 Jahren zuvor

Bildergalerie: ASP Konzert 01.02.2020 Im Wizemann Stuttgart

Seit dem 16. Januar 2020 ist ASP auf großer Kosmonautilus Tour durch Deutschland, Österreich und…

3 Jahren zuvor

Aktuelle Situation: DarkBW.com ist auf Facebook und Instagram gesperrt

Hallo liebe DarkBW.com Leser, Freunde und Fans. - Einige von euch haben es sicher schon…

3 Jahren zuvor

Ausgehtipps über Weihnachten und Silvester 2019 (Gothic Partys)

Das Jahr 2019 neigt sich mit Schwung dem Ende zu. Doch bevor wir 2020 einleiten…

3 Jahren zuvor

20 Jahre Stuttgart-Schwarz – Interview mit DJ Dave

Stuttgart-Schwarz ist am vergangenen Montag, 09.12.2019 20 Jahre geworden. Grund genug um einen der bekanntesten…

3 Jahren zuvor

The Second Sight – In The Grey CD Rezension

Endlich wieder Musik aus dem Ländle... und dann auch noch von einer Band die vor…

3 Jahren zuvor