Dark im Park 2019 – Auftaktveranstaltung in Artern [DarkBW on Tour]

Dark im Park 2019
Bild: Dark im Park

Spätestens nach der gelungenen Erstauflage der entstehenden Festivalreihe Dark im Park wird sich die Neuigkeit über dieses kleine aber feine Festival im Salinepark in der Freilichtbühne Artern, Unstrut rasant verbreiten.
DarkBW berichtet euch aus erster Hand.

Anzeige

Auftaktveranstaltung Dark im Park Festival

Rund 400 Besucher strömten in die kleine Gemeinde nach Thüringen um bei angenehmem Ambiente unter freiem Himmel gemeinsam zu feiern. Die Bühne ist eine wahre Perle, welche Veranstalter Thomas Wüst durch Zufall entdeckt hat. Unter der Hauptregie des Erfurters entstand das Projekt des Dark im Park. Bereits aus dem Vorgängerfestival Pool of Darkness dürfte der Name dem einen oder anderen bereits bekannt sein.
Die Location verbreitet eine ganz besondere Atmosphäre: Inmitten eines kleinen Parks, umsäumt von hohen Bäumen liegt diese kleine Freilichtbühne, die von einer ansteigenden Steintreppe umsäumt wird und somit ausreichend Sitzmöglichkeiten bietet. Durch die in die Natur wunderbar eingebettete Lage, ist gleicherhand Schatten als auch Sonne vorhanden. Dieser Ort verzaubert die Besucher sofort.

N-Frequency, Vanguard und Chrom

Thomas Wüst ist es schon immer eine Herzensangelegenheit, seine Gäste durch den Abend zu begleiten. Er ließ es sich nicht nehmen seine Gäste persönlich zu begrüßen. Von überallher waren Freunde und Bekannte des Veranstalters sowie Fans der drei auftretenden Bands angereist.

Dark im Park 2019

Bild: Anny/ DarkBW

Opener dieses Abends war die Synthpopband N-Frequency aus Nordhausen. Die beiden Musiker Nicky und Rocco machen bereits seit geraumer Zeit gemeinsam Musik und sind in der Gegend sehr beliebt. Eine Mischung aus alten sowie neuen Liedern stimmte die Menge in den Abend ein. Die neuen, melodiösen Lieder kamen bei der Fangemeinde sehr gut an. Man darf gespannt auf die neue Veröffentlichung sein. Der Einstieg war mit N-Frequency jedenfalls mehr als gelungen!

Weiteres Highlight des Abends verschaffte die schwedische Band Vanguard, welche schon seit längerem gutes Ansehen genießt. Viele Fans waren extra für die Schweden angereist. Besonderheit an diesem Abend: Neben den beiden Musikern Jonas Olofsson und Patrik Hansson stand der bekannte Produzent Rob Dust mit auf der Bühne. Die drei Musiker verstehen ihr Handwerk.

Dark im Park 2019

Bild: Anny/ DarkBW

Glänzender Abschluss eines bis dato hervorragenden musischen Abends war Chrom aus Düren. Die Band bestehend aus Christian und Tom, spielten viele ihrer Klassiker wodurch es letztlich kaum noch jemanden auf seinem Sitz hielt. Eine perfekt abgestimmte Videoshow und ein eindringlicher Bass versetzten das Theater mehr und mehr in einen Tanzpark. Bei eintretender Dunkelheit enfaltete sich der ganze musikalische Zauber innerhalb der Freilichtbühne.

Aftershowparty

Thomas Wüst liebt es, selbst als DJ tätig zu sein. Sein besonderes Schmankerl für all diejenigen, die bis dahin noch nicht genug hatten war die folgende Depeche Mode, 80er Jahre und Electro-Party. Noch bis spät in die Abendstunden hatten alle Nachtschwärmer die Gelegenheit unter freiem Himmel das Tanzbein zu schwingen oder einfach gemütlich auf der Treppe zu sinnieren.

Anzeige
Autumn Moon 2019

Fazit und Ausblick des Dark im Park Festivals

Wer auf der Suche nach besonderer Atmosphäre bei gemütlicher und kleiner Veranstaltung ohne Massenbetrieb ist, kommt hier völlig auf seine Kosten! Für das leibliche Wohl war mit Thüringer Spezialitäten (Klöße in sämtlichen Varianten), Bratwurst und natürlich einem nicht fehlenden Eisstand, mehr als ausreichend gesorgt! Die Preise hierfür mehr als angepasst.
Als Erstauflage dieses Festivals, welches erst gedeihen muss, können die Veranstalter zufrieden sein. Die Resonanz war durchweg positiv! Vermutlich hatte nicht nur das tanzwütige Partyvolk einen grandiosen Abend, sondern auch das angrenzende Pflegeheim ein musikalisches Highlight.

SAVE THE DATE

19.06. & 20.06.2020

Dark im Park 2019

Bild: Anny / DarkBW

Im kommenden Jahr soll das Festival voraussichtlich über zwei Tage stattfinden und 8 Bands beinhalten.
Ein Headliner wurde bereits bekanntgegeben:
SOLITARY EXPERIMENTS werden den Park in Schwingung bringen!

Für die beiden Tage sind zudem im nächsten Jahr auch Camping- und Bademöglichkeiten geplant.

 

Dark im Park im Netz:

Dark im Park Homepage

Schaut doch gern einmal in unserem Eventkalender vorbei um immer über alle Veranstaltungen auf dem laufenden zu bleiben!

Disclaimer

Dieser Bericht gibt die eigene freie Meinung der Verfasserin wieder und wurde nicht durch die Künstler oder sonstige beeinflusst. Auch wenn DarkBW.com für den Inhalt auf dieser Seite verantwortlich ist, können die inhaltlichen Bewertungen in Berichten, Reviews und Anderem auseinandergehen. Wir bitten um Verständnis und möchten darauf hinweisen, dass wir mit unseren Bewertungen und unseren Eindrücken eine von vielen subjektiven Meinungen im Internet sind.

Bilder: Anny / DarkBW  ,
Beitragsbild Quelle: Dark im Park

Dark im Park 2019

9.2

Bandauswahl

9.3/10

Organisation

9.0/10

Athmosphäre

9.5/10

Preis

9.0/10

Gesamteindruck

9.2/10

Pros

  • Angenehme Atmosphäre durch ein kleines, persönliches Festival
  • Spitzen Location
  • Gute Bandauswahl
  • Leckere Essensstände
  • Preis-Leistung gut

Cons

  • Risiko eines Open-Air Festivals
  • Dixi Toiletten

———————————————————

DarkBW.com ist für euch kostenlos.

Damit sich das Projekt finanzieren kann, sind wir auf Einnahmen über sogenannte Affiliate-Links angewiesen. Wenn ihr also gerade etwas bestellen wollt, würden wir uns freuen, wenn ihr das über einen der folgenden Links tut:

Wenn ihr über einen dieser Links in einem Shop einkauft, bekommen wir eine kleine Provision, ohne dass es für euch mehr kosten würde. Damit unterstützt ihr die Arbeit von DarkBW.com. Mehr dazu könnt ihr hier lesen.

———————————————————

Teile diesen Beitrag
Geschrieben von Anny
Hallo liebe Community! Bereits seit der frühen "Scheunezeite" (die alten Hasen unter Euch kennen diese nur zu gut) bin ich mit der Szene verbunden und sie ist Bestandteil meines Lebens. Ich verbringe viel Zeit auf Konzerten um die Künstler live zu erleben und um deren musikalisches Engagement zu unterstützen. Daher schreibe ich besonders gerne über Konzerte. Ich bin für neue Musik zu begeistern, weshalb ich auch CD Vorstellungen, Interviews und sonstiges mache. Ich würde mich freuen, wenn ich den einen oder anderen dadurch musikalisch auch etwas inspirieren könnte. ;-) LG Eure ANNY

2
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Emmanuel Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Emmanuel
Admin

Wie gewohnt ein Klasse Bericht von dir. 😀 Je nach Line-Up kommen wir evtl. nächstes Jahr mal mit. 😛